Martje Henkies las am besten

Mit Martje (im Vordergrund) freuten sich Schulkameradinnen Laura, Zoe und Clara-Sophie über den Sieg.
Foto:
Mit Martje (im Vordergrund) freuten sich Schulkameradinnen Laura, Zoe und Clara-Sophie über den Sieg.

18 Schulsieger aus Ostholstein trafen sich zum Kreisentscheid in der Kreisbibliothek

von
26. Februar 2015, 13:55 Uhr

„Ihr habt uns die Entscheidung ganz schön schwer
gemacht, denn ihr konntet alle sehr gut lesen“, sagte Jury-Vorsitzender Bernd Ziemens, bevor er Mittwoch in der Kreisbibliothek die Siegerin des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels für Schüler der 6. Klassen aus dem Kreis Ostholstein bekannt gab: Martje Henkies aus Ratekau, die das Leibniz-Gymnasium in Bad Schwartau besucht. Die Zwölfjährige las aus dem Buch „Die letzten Kinder des Meeres“ von Annette Würthner, womit wie eine sechsköpfige Jury überzeugte.

18 Schüler aus Ostholstein hatten sich an ihren Schulen für diesen Kreisentscheid qualifiziert, darunter 14 Mädchen. Teilnehmer waren Jana Jungfer (Eutin), Laura Sophie Langhans (Malente), Lynne Lux (Eutin), Julie Charlene Merz (Schönwalde), Anna-Sophie Möller (Göhl), Julia Riedinger (Travemünde), Elin Tieemann (Bad Schwartau), Nico Andersen (Grömitz), Laura Arngold (Oldenburg), Marie-Sophie Bornemann (Timmendorfer Strand), Emilie Luoise Engel (Hutzfeld), Dennis Frotan (Stockelsdorf), Alina Hagen (Burg), Lukas Heiming (Heiligenhafen), Acelya Tümer (Lübeck), Nick Westphal (Manhaben) und Mia-Marie Wulf (Lensahn).

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen