Ostholstein : Marode Autobahn wird zur Baustelle

„Achtung Baustelle!“ heißt es ab 1. Juni auf einigen Abschnitten der Autobahn 1.
1 von 2
„Achtung Baustelle!“ heißt es ab 1. Juni auf einigen Abschnitten der Autobahn 1.

Deckensanierungsarbeiten zwischen Oldenburg und Bad Schwartau

von
27. Mai 2015, 14:00 Uhr

Wer Anfang Juni die Autobahn 1 nutzen möchte, braucht viel Geduld: Vom 1. bis 9. Juni werden aufgrund „partieller
Deckensanierungsarbeiten“ Teilbereiche der Autobahn 1 im Bereich vom Autobahndreieck Bad Schwartau bis Oldenburg gesperrt.

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, teilt mit, dass aufgrund von erheblichen Schäden insbesondere in der Fahrbahnmitte der Richtungsfahrbahnen die Sanierungsarbeiten unter Vollsperrung jeweils im Rahmen von Tagesbaustellen zwischen den Anschlussstellen vorgenommen werden.

Die Arbeiten auf der Richtungsfahrbahn Hamburg beginnen jeweils morgens um 6 Uhr und enden voraussichtlich gegen 18 Uhr. Auf der Richtungsfahrbahn Fehmarn werden sie einen halben Tag andauern und beginnen um 6 Uhr morgens und enden voraussichtlich gegen 12 Uhr. Aber Glück im Unglück für Autofahrer und Co.: An Freitagen und am Wochenende ruhen die Bauarbeiten.

Für die Arbeiten wurde ein Unternehmen aus Marne engagiert. Das Auftragsvolumen beläuft sich laut Angaben des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr auf rund 200  000 Euro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen