zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

21. August 2017 | 04:55 Uhr

Marco Pajonk trifft gegen Phönix zweifach

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Strand 08 gelang in der Fußball-Verbandsliga Südost ein wichtiger Auswärtssieg. Beim 1. FC Phönix Lübeck gewann Strand 08 mit 3:1(0:0) Toren. „Nach der Niederlage vom letzten Wochenende haben wir eine Reaktion gezeigt und gegen einen guten Gegner verdient gewonnen“, sagte Torhüter Sandeep Singh.

Die Timmendorfer bestimmten die Anfangsphase. Phönix Lübeck stand tief in der eigenen Hälfte, hatte durch Konter aber sogar die besseren Torchancen. Mehrmals musste Singh in höchster Not retten. Es entwickelte sich eine ausgeglichene erste Halbzeit.

Direkt nach dem Seitenwechsel ging Strand 08 in Führung. Nach Kopfballvorlage durch Patrick Boy setzte sich Alessandro Gottschalk dynamisch im Strafraum durch und erzielte das 1:0 (46.). Der Treffer gab den Gästen Sicherheit. Sofort setzte Strand 08 nach, bestimmte das Tempo der Partie und kam zu weiteren Chancen. Torjäger Marco Pajonk erhöhte auf 2:0 (64.). Phönix Lübeck gab sich nicht auf, versuchte eigene Möglichkeiten herauszuspielen, sah sich aber immer wieder in der Defensive gefordert. Pajonk sorgte mit seinem zweiten Treffer zum 3:0 (81.) für einen beruhigenden Vorsprung. Weitere Timmendorfer Chancen blieben ungenutzt. Kurz vor den Abpfiff unterlief Alexander Sommer bei einem Rettungsversuch ein Eigentor zum 1:3 (89.).

„Der Treffer zum 1:0 hat das Spiel zu unseren Gunsten gekippt. Plötzlich lief es, die spielerische Leichtigkeit war wieder vorhanden“, sagte Singh zufrieden.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Mär.2016 | 20:28 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen