zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

19. Oktober 2017 | 06:17 Uhr

Marco Bethke pariert gegen Mike Lindemann

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Durch einen späten Treffer des A-Jugendlichen Pascal Boecker besiegte der SV Fortuna Bösdorf den ASV Dersau verdient mit 1:0(0:0) und bleibt Tabellenführer in der Fußball-Kreisliga Plön. Vorher vergaben die Gastgeber eine Reihe von erstklassigen Torgelegenheiten. Dabei scheiterte das Team von Trainer Stefan Schümann mehrmals am starken Ex-Fortunen Frank Baumann im ASV-Gehäuse.

Die Partie begann zerfahren. Beide Mannschaften neutralisierten sich in der Anfangsphase im Mittelfeld. Nach 20 Minuten scheiterte Bösdorfs Christian Schröder mit einem Fernschuss an der Torlatte. Die Heimelf agierte in der Folge druckvoller. Bent Zessin scheiterte zwei Minuten später ebenso am glänzend reagierenden Baumann wie Torjäger Steffen Uhl in der 35. Minute. Die Gäste gestalteten das Geschehen offen, kamen jedoch gegen die gut gestaffelte Defensivreihe der Gastgeber nicht zum Abschluss.

Auch in den zweiten 45 Minuten lagen die besseren Chancen auf Seiten der Fortuna. Steffen Uhl fand erneut in Frank Baumann (65.) seinen Meister und ein Schuss von Bent Zessin wurde auf der ASV -Torlinie abgewehrt. Die einzige echte Dersauer Gelegenheit vereitelte Bösdorfs Schlussmann Marco Bethke zehn Minuten vor dem Abpfiff gegen den frei vor ihm auftauchenden Mike Lindemann. Im Gegenzug köpfte Pascal Boecker einen Eckball zum 1:0-Siegtreffer ins Netz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen