Marcel Stellbrink schießt drei Tore

Avatar_shz von
14. Oktober 2018, 21:49 Uhr

Die SG Sarau/Bosau verlor in der Fußball-Verbandsliga Süd 2:4(1:2) beim SC Rapid Lübeck. Mann des Tages war der Lübecker Marcel Stellbrink, der drei Tore erzielte. Nach einer Ecke traf Marcus Beckmann zum 1:0 (18.) für die SG. Marcel Stellbrinck glich zum 1:1 aus (26.). Von da an übernahm Rapid die Kontrolle. Stellbrinck gelang das 2:1 (40.). Nach dem Seitenwechsel behielt Rapid Lübeck das Heft in der Hand. Dennoch erzielte Malte Villbrandt mit einem Freistoß das 2:2 (65.). Nun wechselte wieder das Spielgeschehen zugunsten der Gäste. Marcus Beckmann scheiterte am Lübecker Schlussmann Moritz Mecker (70.). Emmanuel Rivera schoss das 3:2 (74.). Sarau wurde nun offensiver, fing sich aber einen Konter ein, den Marcel Stellbrinck zum 4:2 vollendete (87.). Der Sarauer Trainer Jürgen Oelbeck sprach nach dem Abpfiff von einer „unglücklichen Niederlage“.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen