zur Navigation springen

Manuela Gohlicke sichert sich ganz knapp den Landesmeistertitel

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

NDSB-Auflageschießen: Vorjahres-Vizemeisterin siegt mit 0,3 Ringen Vorsprung

shz.de von
erstellt am 21.Sep.2015 | 19:23 Uhr

 Bei den Landesmeisterschaften der Auflageschützen des Norddeutschen Schützenbundes fielen erste Medaillen auch für Starter aus dem Kreisschützenverband Ostholstein ab. Vorjahresvizemeisterin Manuela Gohlicke behielt bei den Damen mit dem Luftgewehr gute Nerven und schaffte diesmal mit knappem Vorsprung Gold mit 313,5 Ringen vor Tanja Jurmann vom SSC Hemme (313,2). Dreimal stand für die Schwartauer SG Werner Petersen ganz oben auf dem Treppchen.

Bei den Titelkämpfen in den NDSB-Wettbewerben mit Luft- und Kleinkalibergewehr sowie Zimmerstutzen geht es über die Vereins- und Kreismeisterschaften nur bis zur Landesebene. Dort endet der Wettstreit, gemessen wird elektronisch in Zehntelwertung, eine deutsche Meisterschaft gibt es nicht. Diese ist in den Wettbewerben mit vollen Ringzahlen eine gesonderte Veranstaltungsreihe und findet Anfang Oktober im DSB in Hannover und Dortmund mit den offiziellen deutschen Seniorenmeisterschaften statt.

Manuela Gohlicke, noch für einige Wochen amtierende Kreisschützenkönigin in Ostholstein: „Die Konkurrenz war unter den besten 34 Frauen des Landes wirklich stark. Jutta Jürgensen als Zweitbeste aus dem Kreis kam auf 311,7 Ringe und musste mit Rang neun zufrieden sein.“ In der Wertung der Männer schrammte Sönke Schöning von der Lensahner Schützengilde als Vierter mit dem Luftgewehr bei 310,0 Zählern um drei Zehntel an Bronze vorbei.

Bei den Senioren (ab 56 Jahre) dominierte wie erwartet der SV Hubertus Kiel mit einem glänzend aufgelegten Peter Weinrich (317,9), immerhin ist er amtierender deutscher Meister. Gut zehn Ringe zurück folgte der Schützenbund Glasau-Sarau als Vizemeister in der Besetzung Klaus Müller (8. mit 311,3), Edgar Dünnfründt und Andreas Sanmann. Unter 75 Teilnehmern schaffte Wolfgang Ayszoll vom Schützenverein Malente mit 314,3 den guten fünften Platz. Die Klasse der Senioren B (ab 66) bestimmte der SV Tarp, ihm folgte die Schwartauer SG mit Landesmeister Werner Petersen (316,5), Horst Nehmert und Eberhard Oellrich. Dieses Team gewann auch den Wettkampf Zimmerstutzen.

Mit dem Kleinkalibergewehr auf 50 Meter war wie erwartet Hubertus Kiel vorn, die drei Glasauer mussten mit Position vier zufrieden sein. Werner Petersen zeigte als Bester mit 309,0 Ringen bei den Senioren B erneut sein Können. Als Senior C (über 72) hatte Reinhard Josteit von der Ahrensböker Gill Pech, seine 304,3 reichten lediglich für den undankbaren vierten Platz. Am kommenden Wochenende gehen die Seniorinnen in Ahrensburg ins Rennen, die Spezialisten mit dem Ordonnanzgewehr wetteifern am 27. September in Oldenburg.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen