zur Navigation springen

Unfall in Oldenburg : Mann fährt gegen Baum und stirbt

vom

Er starb noch an der Unfallstelle: Ein 42-Jähriger stieß mit seinem Wagen mit einem Damwild zusammen und kam von der Straße ab.

shz.de von
erstellt am 02.Mai.2014 | 12:26 Uhr

Lübeck | Am späten Mittwochabend kam es in der Nähe von Oldenburg zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer starb und seine Beifahrerin schwer verletzt wurde.

Kurz vor 23 Uhr fuhr ein 42-jähriger Oldenburger mit einem grauen Saab die Krösser Chaussee (K 41) aus Kröß kommend in Richtung Oldenburg. Während er ein anderes Auto überholen wollte, stieß der Saab mit einem Damwild zusammen, schleuderte über die Straße, kam nach rechts von de Fahrbahn ab, überschlug sich und prallte gegen einen Baum.

Der Fahrer starb noch an der Unfallstelle. Die schwer verletzte 40-jährige Beifahrerin wurde nach notärztlicher Versorgung am Unfallort von einem Rettungswagen in das UKSH Lübeck gebracht. Ein Sachverständiger wurde beauftragt, den Unfallhergang zu rekonstruieren. Der völlig zerstörte Pkw wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen