Malerei und Treibholzkunst in der Tourist-Info Plön zu sehen

Was aus Treibholz zu machen ist, zeigt Petra Scheunemann im Juni in der Tourist Info Plön.
Was aus Treibholz zu machen ist, zeigt Petra Scheunemann im Juni in der Tourist Info Plön.

von
29. Mai 2018, 12:18 Uhr

Unter dem Motto „Frida, Fisch & Flower Power“ steht eine neue Ausstellung im Bistro der Tourist-Info Plön im Bahnhof. Zu sehen sind Malerei und Treibholzkunst von Petra Scheunemann.

Die Kieler Künstlerin zeigt vom 1. bis 30. Juni eine Auswahl ihrer Arbeiten. Wem der Titel etwas seltsam erscheint, der ist bestens vorbereitet auf die Ausstellung, die ihn in den Räumen der Plöner Tourist-Info erwartet: Denn wie der ruhige, fast meditative Blick auf den großen Plöner See immer wieder durch die hinter dem Bahnhofsgebäude einfahrenden Züge jählings unterbrochen wird, so spielt auch die Künstlerin in ihrer Ausstellung bewusst mit Brüchen. In unmittelbarer Nachbarschaft ihrer einerseits ruhigen, fast poetisch anmutenden Gemälde, befindet sich farbstarke experimentelle Malerei.

Neben der experimentellen und gegenständlichen Malerei zeigt Petra Scheunemann auch ihre ganz besondere Treibholzkunst. Seit vielen Jahren sammelt sie diese, von Wind, Wellen und Wasser einzigartig geformten Objekte. Die Treibhölzer werden gereinigt, getrocknet und in mehreren Arbeitsgängen behutsam und aufwändig weiterbearbeitet.

Öffnungszeiten: montags bis freitags 8–18 Uhr, sonnabends 10–16 Uhr und sonntags 10–14 Uhr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen