Malerei in Öl und Acryl

bild 002

Avatar_shz von
23. Februar 2018, 15:12 Uhr

Im Rahmen von „Kultur am Donnerstag“ lädt die Oldenburger Kultour gGmbH am Donnerstag, 1. März, um 19 Uhr zu einer Ausstellungseröffnung in das Bildungs- und Kulturzentrum ein. Gezeigt wird Malerei in Öl und Acryl von Karl Zimmermann. „Malen heißt nicht Formen färben, sondern Farbe formen“, so das Leitmotto des aus Vorpommern stammenden (Neu-)Oldenburgers. Der Autodidakt beschäftigt sich seit seiner Schulzeit mit der Malerei. Der Malduktus ist durch die Malerei der Neuen Sachlichkeit geprägt und kann in der Stilrichtung dem Abstrakt-Realismus zugeordnet werden. Die Ausstellung wird bis zum 27. April montags bis freitags während der Öffnungszeiten des Bildungs- und Kulturzentrums (Göhler Straße 56) zu besichtigen sein. Der Eintritt ist frei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen