Malenter Zukunft: Bahnhof im Fokus

bahnhof

von
12. Oktober 2017, 17:02 Uhr

Vor einem Jahr startete der Zukunftsprozess Malente 2030. Ganz oben auf der Liste mit zwölf Leitprojekten steht der Bahnhof. Aus dem Gebäude, das in privater Hand ist, soll nach den Vorstellungen der Akteure ein Schmuckstück mit einem kleinen Markt, eine Drehscheibe für Mobilität und ein Informations- und Kulturzentrum werden. Bürgermeisterin Tanja Rönck entwarf auf Basis der eingebrachten Ideen ein Szenario, was Malente im Jahr 2030 alles bieten könnte. Seite 5

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen