zur Navigation springen

Malenter Tennis-Damen sichern den Verbleib in der Bezirksliga

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 25.Jun.2016 | 00:34 Uhr

Die Frauen 40 des Tennis-Clubs Rot-Weiß Malente haben die Sommer-Punktrunde mit einem 2. Platz in der Bezirksliga abgeschlossen. Begleitet wurde die Mannschaft die ganze Saison durch ihren Trainer Jochen Torpus.

Das 4:2-Auswärtsspiel gegen den TSV Plön war ein sehr guter Auftakt. Sabine Eggers, Bianca Coen und Katharina Sternberg siegten im Einzel und in den Doppeln punkteten Sabine Eggers/Katharina Sternberg für Malente. Dörte Beinlich unterlag im Einzel nur knapp ihrer Gegnerin.

Auch das erste Heimspiel gegen TC GW Oldenburg gewannen die Malenter mit 4:2. Sabine Eggers gewann deutlich das Spitzeneinzel, Katharina Sternberg und Petra Templin die weiteren Einzelpunkte. Im Doppel setzten sich erneut Eggers/Dummer durch. Bianca Coen spielte ein starkes Match, verlor aber knapp im Match-Tiebreak.

Im zweiten Auswärtsspiel gegen den Eutiner Tennis-Club Grün-Weiß erreichte Rot-Weiß Malente ein Unentschieden. Sabine Eggers und Katharina Sternberg gewannen ihre Einzel und das Doppel Sabine Eggers/Gabriele Dummer konnte die Punkte mit nach Hause nehmen.

Im letzten Heimspiel kam der Tabellenführer TSV Ratekau nach Malente und gewann deutlich mit 5:1. Ungeschlagen während der gesamten Sommersaison 2016 blieb Topspielerin, Sabine Eggers. Dank ihres sicheren, variablen Spiels und ihrer mentalen Stärke dominierte sie die gesamte Spielzeit.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen