Handball : Malenter siegen deutlich

Freie Bahn zum Tor des TSV Grube hat hier Fynn Sager von der SG Malente/DG.
1 von 2
Freie Bahn zum Tor des TSV Grube hat hier Fynn Sager von der SG Malente/DG.

SG Malente/DG setzt sich in der Kreisoberliga Ostsee 41:29 gegen den TSV Grube durch.

shz.de von
23. Februar 2014, 18:07 Uhr

Die Handballer der SG Malente/DG haben sich in der Kreisoberliga Ostsee deutlich mit 41:29(18:12) Toren gegen den TSV Grube durchgesetzt. Verletzungen und eine Rotsperre sorgten dafür, dass die Malenter ihren Kader umbauen mussten.

Simon Grage begann im rechten Rückraum, Fynn Sager rückte in die Startaufstellung. Die Gäste nahmen Simon Grage nach dessen elf Treffern aus dem Hinspiel mit kurzer Deckung aus dem Spiel. So hatten Tjorge Maaßen und Fynn Sager mehr Platz. Die Folge waren zur Pause sechs Tore Vorsrpung für die Malenter. In der zweiten Halbzeit kam Simon Grage wieder über den linken Rückraum und erzielte in den letzten 20 Minuten allein sechs Treffer.

„Es war eine durchweg gute Mannschaftsleistung, sowohl in der Abwehr als auch im Angriff“, meinte Oliver Hinz. Die Malenter spielten mit Alexander Buse und Jörg Frederick im Tor sowie Tjorge Maaßen, Simon Grage (je 9), Fynn Sager (6), Anselm Schilk (5), Alexander Nelde, Janis Mednis (je 4), Christian Völz (3) und Fynn Matzke (1).

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen