zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

21. August 2017 | 01:18 Uhr

Malenter schwimmen vorne mit

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Der TSV Malente ging mit einem kleinen Team beim Frühjahrsschwimmen in der Kieler Universitätsschwimmhalle an den Start. Trainerin Birgit Behr musste auf einige Sportler verzichten, die wegen Krankheit ausfielen. Doch das TSV-Team schlug sich im Vierkampf gegen starke Konkurrenz sehr gut. Alle vier Malenter schwammen auf Podestplätze.

Besonders wichtig für die Starterlaubnis bei diesem Wettkampf war der Einsatz der TSV-Kampfrichter Line Kania und Tobias Behr, denn ohne ihre Hilfe wären diese Erfolge nicht möglich gewesen. So startete Lara Kalka (Jahrgang 2006) in der Jugend E als jüngster Altersklasse und beeindruckte mit ihrer Zeit über 25 Meter Freistil in 18,5 Sekunden. Ähnlich schnell waren Arne Nedderhoff (2006) und Paul Mody (2007) auf dieser Strecke und schlugen nahezu zeitgleich an.

Noch bessere Punktzahlen errangen beide über 25 Meter Rücken in 22,5 und 22,2 Sekunden. Nach diesen Schwimmstrecken gelang allen Dreien das Zehn-Meter-Tauchen auf Zeit, bevor sie auf das Ein-Meter-Brett steigen mussten, um jeweils einen Sprung zu absolvieren. Arne Nedderhoff und Lara Kalka zeigten einen Kopfsprung rückwärts gestreckt und Paul Mody gelang ein sehr schöner Salto vorwärts gehockt.

Ergänzt wurde dieses Trio von Deirdre Schibarth (99), die in der Jugend A an den Start ging. Sie musste bereits 25 Meter tauchen und zwei 50-Meter-Strecken schwimmen. Dabei erhielt sie für ihre Brustzeit von 46,4 Sekunden 9,85 Punkte und erreichte insgesamt den zweiten Platz. Auch Lara Kalka und Arne Nedderhoff wurden Zweite. Paul Mody wurde als Bester des Jahrgangs 2007 in der Jugend E Dritter.

zur Startseite

von
erstellt am 25.Mär.2016 | 09:01 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen