Malenter rüsten sich für die Saison in der Verbandsliga

Die Neuzugänge Arved Pannenbäcker, Klaas Möller, Felix Drews, Timo Stich und Florian Hölk (von links) wollen mit dem TSV Malente den Klassenerhalt in der Verbandsliga schaffen.
Die Neuzugänge Arved Pannenbäcker, Klaas Möller, Felix Drews, Timo Stich und Florian Hölk (von links) wollen mit dem TSV Malente den Klassenerhalt in der Verbandsliga schaffen.

Avatar_shz von
24. Juli 2014, 13:54 Uhr

Die Fußballer des in die Verbandsliga aufgestiegenen TSV Malente sind am Wochenende im Trainingslager in der Marineunteroffiziersschule in Plön. Während der dreitägigen Vorbereitung treten sie zu zwei Spielen an. Heute (25. Juli) um 19 Uhr reisen die Malenter zum TSV Wankendorf II und bestreiten dort die erste Runde um den Flensburger Pokal, bei dem alle Meister der Vorsaison antreten. Sonntag (27. Juli) starten die Malenter um 15 Uhr in der ersten Runde des Kreispokales beim SV Schashagen/Pelzerhaken.

Mit dabei sind die Neuzugänge, die in den bisherigen Trainingseinheiten gute Eindrücke hinterließen. Sie sind inzwischen alle spielberechtigt, nachdem sich die Malenter auch mit dem TSV Gremersdorf über die Ablösemodalitäten für Torwart Timo Stich einigen konnten. Neu besetzt ist auch die Position des Ligaobmannes: Ab sofort wird Björn Kurr Fußballobmann Rüdiger Zühlke unterstützen.

In den beiden bisherigen Testspielen gab es jeweils 2:3-Niederlagen. Sowohl in der Partie bei Fortuna Bösdorf als auch gegen Eutin 08 lagen die Malenter mit 0:3 hinten, ehe sie verkürzen konnten. Die Treffer in den beiden Partien erzielten Thora Meyer (2), Florian Hölk und Fabian Reichenbach.

Während des Trainingslagers will Trainer Thomas Bachmann die Idealformation für das erste Punktspiel finden. Dort treffen die Malenter am Sonnabend, 2. August, um 16 Uhr auf den SSV Pölitz.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen