Zweitwohnungssteuer : „Malenter Modell“ soll starke Erhöhungen in teuren Ortslagen dämpfen

Avatar_shz von 26. November 2020, 19:01 Uhr

shz+ Logo
Die Bodenrichtwerte, hier vorwiegend für den Malenter Zentralort, sollen für die Höhe der jeweiligen Zweitwohnungssteuer herangezogen werden. Hier will Malente drei verschiedene Zonen bilden, je nach Lage am See und im Kurort.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen