zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

24. Oktober 2017 | 04:47 Uhr

Malenter Kicker sind noch ein wenig nervös

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 07.Aug.2016 | 21:07 Uhr

Der TSV Malente ist mit einem torlosen Unentschieden gegen den TSV Gremersdorf in die Punktspielserie der Fußball-Kreisliga gestartet. „Das Ergebnis schmeichelt Gremersdorf, denn wir hatten Chancen für zwei Spiele“, meinte Liga-Obmann Björn Kurr.

Vor gut 150 Zuschauern, denen zur Eröffnung ein Rahmenprogramm geboten wurde, übernahm die neue Bürgermeisterin der Gemeinde Malente, Tanja Rönck, den offiziellen Anstoß. Die Heimmannschaft übernahm sofort das Kommando und erspielte sich eine Reihe guter Möglichkeiten. Doch vor allem Fabian Reichenbach, Constantin Pyriki und Arne Anders vergaben mehrfach die Führung. Von Gremersdorf war in der Offensive nicht viel zu sehen. Die Gäste hatten während der gesamten Spieldauer nur eine gute Gelegenheit.

„Vielleicht war die Mannschaft zum Auftakt etwas nervös. Bei einer besseren Chancenverwertung hätten wir heute deutlich gewonnen“, sagte Björn Kurr nach dem Schlusspfiff der einseitigen Partie.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen