zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

22. September 2017 | 03:03 Uhr

Malente legt wieder bei den Gästezahlen zu

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 23.Jun.2015 | 11:33 Uhr

Die amtliche Tourismusstatistik fürs erste Quartal 2015 sorgt für gute Laune beim Tourismus Service Malente. Demnach baut das Kneippheilbad seine Führungsposition bei den Gäste- und Übernachtungszahlen in der Holsteinischen Schweiz aus.

So verzeichnete Malente mit 14  364 Ankünften ein Plus von 2,6 Prozent bei den Gästezahlen Januar bis April bei Betrieben ab zehn Betten, während die Übernachtungszahl mit 91161 relativ unverändert blieb. Demgegenüber habe Eutin ein Minus von 5 Prozent bei den 2476 Ankünften verbucht, Plön sogar einen Gästerückgang von 13 Protent auf 7776 Ankünft hinnehmen müssen.

„Nicht erst seitdem der Geist von Malente dem HSV in diesem Jahr um die Nase wehte und wieder einmal für einen glücklichen Spielausgang sorgte, erfreut sich Malente einer positiven Außenwahrnehmung und steigender Gästezahlen“, sagte Edith Seemann, Vorstand der wieder den Tourismus Service betreibenden GLC Glücksburg Consulting AG.

Auch der Sommer sei bereits stark gebucht. Zudem ließen sich jetzt 120 Vermieter über den Tourismus-Service vermitteln, zwölf mehr als 2014, und das mit wachsendem Erfolg. „Seit März werden die Objekte der Vermieter, die über uns online buchbar sind, direkt auch über das neue Portal hrs-holidays.de vermittelt, welches stark über TV- und Online-Medien beworben wird“, erklärte Seemann.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen