zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

21. Oktober 2017 | 02:23 Uhr

Malente: Kurabgabe ist Thema

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Gemeindevertretung tagt am Donnerstag

von
erstellt am 14.Dez.2015 | 00:32 Uhr

Die Gemeindevertretung Malente hat viele wichtige Themen, wenn sie Donnerstag, 17. Dezember, um 17 Uhr im Malenter Kursaal zusammen kommt. Beschlossen werden soll eine neue Kurabgabensatzung mit strengeren Bestimmungen für Gastgeber. Mit Spannung erwartet wird eine Entscheidung über die kontrovers diskutierte Rücknahme der Kündigung des Vertrags mit der Tourismuszentrale Holsteinische Schweiz.

Während der Haushalt 2016 noch auf sich warten lässt, soll ein dritter Nachtragshaushalt beschlossen werden, ebenso wie eine zweite Änderung des Stellenplans. Beschlussreif ist nun der Bebauungsplan Nr. 90 für von Peinsche Gelände (Bahnhofstraße 21). Abgestimmt werden soll auch über den Einkauf einer zusätzliche Fahrt 711 der Bus-Linie 5507 von der NOB.

Ebenfalls auf der Tagesordnung: die Ersatzwahl eines stellvertretenden Ausschussmitglieds, Berichte, die Genehmigung außerplanmäßiger Ausgaben, die Aufnahme mittelfristiger Kassenkredite, der Jahresabschluss 2014 der Kurverwaltung, die Kalkulation der Kur und Tourismusabgabe 2016 sowie der Wassergebühren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen