zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

19. Oktober 2017 | 07:58 Uhr

Malente III gewinnt vereinsinternes Duell

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 26.Aug.2016 | 09:59 Uhr

Das erste Kapitel der neu eingerichteten Landesligen für Auflageschützen in der Disziplin Kleinkalibergewehr ist beendet. Nach einem klaren 6:0 über den SSV Kassau und einem 4:2 gegen den SV Malente III steigt als Meister der Landesliga Süd der SV Neumünster in die Verbandsliga Schleswig-Holstein des Norddeutschen Schützenbundes auf. Ihn begleitet der Nordmeister SV Tarp.

Aus der Landesliga Mitte verzichtet die Schützenbruderschaft aus Lieth auf diese Gelegenheit, weil der Verein seine Kleinkaliber-Abteilung erst entwickeln will. Gegen den zielsicheren Neumünsteraner Jan Banditt zeigte sich Carsten Zupke vom SSV Kassau als schwerer Gegner, am Ende unterlag er 289:291. Für Bernd Geerdts und Stefanie Sevke war nichts zu holen. Die Kassauer verloren ebenso glatt 0:6 gegen den SV Klein Wesenberg. Am Ende der Ligasaison rangiert Kassau mit 1:9 Punkten am Tabellenende.

Nachmittags siegte Malente II mit einem überzeugenden Werner Walter mit 290:285 Ringen und Andreas Holland, der mit 282:279 punktete, 4:2 gegen den SV Klein Wesenberg. Die stärkere dritte Malenter Mannschaft kam gegen Neumünster mit Dirk Preuß (283:289) und Cornelia Ried (280:286) allein durch Machalke mit 282:277 Ringen zu einem etwas freundlicheren Resultat von 2:4.

Das Malenter Vereinsduell entschied die dritte Garnitur knapp 4:2 gegen die zweite, wobei das 284:283 von Dirk Preuß gegen Bernd Hamdorf die Ausgeglichenheit der beiden Dreiergruppen offenbarte. Deutlicher setzte sich aus der Dritten Hans-Jürgen Machalke mit 279:275 Ringen gegen Andreas Holland durch. Nicht zufrieden war Cornelia Ried mit ihre 276:284 gegen Werner Walter. In der Schlusstabelle haben beide Malenter Mannschaften 5:5 Tabellenpunkte bei 13:17 Einzelpunkten. Malente III steht wegen des Sieges im Malenter Direktvergleich auf Position drei mit 5:5 Punkten hinter Neumünster und Klein Wesenberg II.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen