Malente hat jetzt ein Bürgerbüro

Sie gehören zum Team des Bürgerbüros: Jana Köhr (li.) und Isabell Asquith.
Foto:
Sie gehören zum Team des Bürgerbüros: Jana Köhr (li.) und Isabell Asquith.

shz.de von
17. Juni 2016, 18:35 Uhr

Im Malenter Rathaus hat das Bürgerbüro seinen Betrieb aufgenommen. „Die Einrichtung eines Bürgerbüros ist im vergangenen Jahr intensiv im Hauptausschuss der Gemeinde Malente beraten worden“, erklärte Bürgermeister Michael Koch. Noch seien aber nicht alle baulichen Veränderungen abgeschlossen. Auch deswegen bittet Koch um Verständnis, falls noch nicht alles reibungslos klappen sollte.

Das Bürgerbüro sei Teil des Sachgebietes Bürgerservice, das unter Leitung der langjährigen und erfahrenen Verwaltungsmitarbeiterin Anne-Kathrin Hoffmann stehe. Das Team des Bürgerbüros, dem Petra Fiehn, Isabell Asquith und Jana Köhr angehörten, nehme künftig auch Hinweise, Anregungen, Wünsche, Fragen oder Kritik der Bürger entgegen.

Koch nennt eine ganze Reihe an Verwaltungsdienstleistungen, die im Bürgerbüro als neuer zentraler Servicestelle in der Gemeindeverwaltung, erledigt werden können: beispielsweise Personalausweis- oder Reisepass-Ausstellungen, An- und Abmeldungen, Aufenthalts- oder Meldebescheinigungen, Kfz-Ummeldungen, gaststättenrechtliche Angelegenheiten, Gewerbean-, ab- und ummeldungen oder Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister. Die Öffnungszeiten entsprechen zunächst den bekannten Öffnungszeiten des Rathauses.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen