Lutz Schlünsen gibt SPD-Fraktionsvorsitz ab

Lutz Schlünsen
Lutz Schlünsen

von
31. Mai 2018, 13:30 Uhr

Nach zehn Jahren als Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion gibt es einen Wechsel in der Führung. Lutz Schlünsen kandidiert nicht wieder als Fraktionsvorsitzender und verändert seine Schwerpunkte in der politischen Arbeit, gab der SPD-Kreisvorsitzende Nobert Maroses gestern in einer Pressenotiz bekannt. Als Nachfolger ist nach OHA-Informationen Kai Bellstedt im Gespräch.

„Zwei Legislaturperioden hat Schlünsen die Fraktion geführt und starke Akzente gesetzt – insbesondere in der Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen“, so Maroses. Dabei sei er von seiner SPD-Fraktion kräftig unterstützt worden.

Mit seinen ausgeprägten integrativen Fähigkeiten habe Lutz Schlünsen viele positive Ergebnisse erzielt, denn er habe in hohem Maße für Mehrheiten gekämpft: fünf Jahre in Zusammenarbeit mit der CDU und in den vergangenen fünf Jahren in Kooperation mit den Grünen und der FWG. Unermüdlich mit viel Geschick und Überzeugungskraft sei es ihm gelungen, „die Mehrheiten im Kreistag zu organisieren“. Er habe dadurch auch für die Wahl und Wiederwahl der ersten Landrätin im Kreis Plön und maßgeblich für den Bau der neuen Feuerwehrzentrale gesorgt.

Schlünsen, der seit 1998 Kreistagsabgeordneter ist, will sich stärker im Wirtschaftsausschuss des Kreises engagieren und sich weiterhin auf sein Bürgermeisteramt in Stoltenberg konzentrieren.

„Die SPD-Fraktion dankt Lutz Schlünsen für die so angenehme und freundliche Atmosphäre, die er geschaffen hat, für seinen beharrlichen Einsatz, für seine Teamfähigkeit, für seine unbeirrbaren Strategien, immer beste Bedingungen für die Menschen im Kreis Plön auszuhandeln, sagte der SPD-Kreisvorsitzende Norbert Maroses zum Abschluss.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen