Lutz Pirsch nach 34 Jahren im Ruhestand

lutz-3sp-süsel

von
11. Januar 2015, 14:39 Uhr

In der Polizeistation Süsel fehlt seit Jahresbeginn ein vertrautes Gesicht: Polizeikommissar Lutz Pirsch (61) ist im Ruhestand. Pirsch hatte den Beruf des Silberschmieds gelernt und praktiziert, bevor er 1976 seine Ausbildung bei der Landespolizei begann. Nach kurzer Zeit bei der Bereitschaftspolizei in Eutin wechselte er am 15. September 1980 zur Polizeistation Süsel.

In über 34 Jahren erlebte Pirsch den polizeilichen Alltag mit allen schönen und hässlichen Facetten. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit war die Arbeit mit straffällig gewordenen Jugendlichen. Diese Aufgabe will künftig Polizeihauptmeister Andreas Muuß übernehmen.

Mit Lutz Pirsch ist ein „Urgestein“ der Süseler Polizei in den Ruhestand gegangen. Er freut sich mit seiner Ehefrau auf die vor ihnen liegende, gemeinsame Zeit ohne den belastenden Schichtdienst eines Schutzmannes.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen