Süsel : Luca Rogalli durfte gestern als erster das neue Klettergerüst erklimmen

Mutiger und stolzer Erstbezwinger der neuen Kletternetzlaube: Erstklässler Luca Rogalli.
1 von 2
Mutiger und stolzer Erstbezwinger der neuen Kletternetzlaube: Erstklässler Luca Rogalli.

Der Pausenhof der Grund- und Hauptschule (GHS) ist um eine Attraktion reicher.

Avatar_shz von
11. März 2011, 12:51 Uhr

Süsel | Ein neues Klettergerüst vom Typ "Kletternetzlaube" wurde gestern morgen von der amtierenden Schulleiterin Swantje Popp-Dreyer und Bürgermeister Dirk Maas präsentiert und freigegeben.

Dabei durften zwei Schüler eine tragende Rolle spielen: Luca Rogalli (7) war es vorbehalten, das Gerüst offiziell einzuweihen. Drittklässler Dustin Breiter setzte den feierlichen Scherenschnitt am Absperrband, ehe sich viele seiner 225 Mitschüler unter einigem Gedränge und Freudenschreien Luca anschließen durften.

Die 2,40 Meter hohe Konstruktion kostete 3900 Euro, sagte Swantje Popp-Dreyer. 2500 Euro habe der Schulverein gestiftet, der bei der Eröffnung durch Michaela Grimm und Katharina Pörksen vertreten wurde. Die Restfinanzierung sei durch Spenden gesichert worden.

Die Schulleiterin lobte sowohl den Hausmeister Robert Ulrich als auch den Bauhof der Gemeinde für ihre Arbeit. Das neue Spielgerät solle aber bei Weitem nicht die einzige positive Änderung sein, kündigte Bürgermeister Dirk Maas an, der selbst Lehrer an der Schule ist: Neben einem Anbau für insgesamt 40 Krippenplätze sei ein naturnahes Gartengelände in Planung. In Süsel werden in diesem Sommer 17 Hauptschüler entlassen. Sie sind die letzten: Ab dem Schuljahr 2011/2012 wird aus der GHS eine reine Grundschule.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen