zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

22. Oktober 2017 | 17:52 Uhr

Lockerer Auftakt mit 7:0-Sieg im Kreispokal

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Für die Fußballerinnen des SV Fortuna Bösdorf bedeutete das erste Pflichtspiel unter ihrem neuen Trainer Dirk Hubert einen lockeren Aufgalopp in Richtung Saisonstart in der Schleswig-Holstein-Liga. Das Team setzte sich in der ersten Runde des Plöner Kreispokals souverän mit 7:0(4:0) beim Kreisligisten TSV Lepahn durch.

Bereits mit dem ersten Angriff erzielte die Fortuna durch Judith Huber die 1:0-Führung. Der Schleswig-Holstein-Ligist drängte weiter und profitierte beim Treffer zum 2:0 von einem Lepahner Eigentor. Die Gastgeberinnen stemmten sich mitjederzeit fairen Mitteln gegen die Niederlage, konnten jedoch das 0:3 durch Lina Beuck nicht verhindern (24.). Fünf Minuten vor der Pause schoss Sarah Jacobsen zum 4:0-Halbzeitstand ein. Nach sehenswerter Einzelleistung erhöhte Lina Beuck auf 5:0 (57.). Das 6:0 stellte Janina Stender zehn Minuten später per Fernschuss her. Den Treffer zum 7:0-Endstand markierte Laura August kurz vor dem Abpfiff. Sie nahm
einen Pfostenabpraller von Shalyna Brillert auf und vollendete sicher.

Der BösdorferTrainer Dirk Hubert zeigte sich nach dem Abpfiff zufrieden. „Ich freue mich über den ersten Sieg und auf die nächsten Aufgaben in Pokal und Liga“, sagte Dirk Hubert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen