LMK: Aus Kaufhaus wird ein Modehaus

Avatar_shz von
25. Oktober 2018, 13:17 Uhr

Das größte Kaufhaus der Stadt, LMK, reagiert auf den Strukturwandel im Einzelhandel und will sich verändern. „Wir wollen nicht irgendwann eine der Kaufhausbrachen sein und investieren in unsere Immobilie“, sagt Inhaber Thomas Menke. Nach der Haushaltswarenabteilung sollen zum Jahresende auch die Abteilungen mit Spielzeug udn Kinderbekleidung geschlossen werden. Der Räumungsverkauf läuft bereits. Danach will sich das Kaufhaus zum Modehaus entwickeln, umstrukturieren und in den Obergeschossen zwischen 20 und 40 Wohnungen bauen. Seite 9

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen