zur Navigation springen

Bad Segeberg : Lkw verliert Salzsäure – Straße gesperrt

vom

Anwohner werden gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Eine Gefahr für die Bevölkerung besteht inzwischen nicht mehr.

Bad Segeberg | Am Mittwochmorgen ist es nach Angaben der Polizei in der Bahnhofstraße in Bad Segeberg zu einem Gefahrgut-Zwischenfall gekommen. Demnach lief aus drei Kanistern in einem Lkw hochkonzentrierte Salzsäure aus. Der Bereich rund um den Transporter wurde von Polizei und Feuerwehr abgesperrt. Die Bahnhofsstraße ist voll gesperrt.

Anwohner wurden gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten, mittlerweile gab die Feuerwehr leicht Entwarnung. Die Salzsäure konnte durch die Einsatzkräfte so weit verdünnt werden, dass inzwischen keine Gefahr mehr für die Bevölkerung besteht.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 19.Aug.2015 | 11:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen