Warnau im Kreis Plön : Lkw mit 22 Tonnen Schweineschinken kippt um – Insassen bleiben unverletzt

Avatar_shz von 03. September 2020, 07:49 Uhr

shz+ Logo
22 Tonnen Schweineschinken hatte der umgekippte Lkw geladen.

22 Tonnen Schweineschinken hatte der umgekippte Lkw geladen.

Für die Räumungsarbeiten musste die B404 am Donnerstag bis in die späten Morgenstunden gesperrt werden.

Warnau | Ein mit 22 Tonnen Schweineschinken beladener Lkw ist am Mittwochabend bei Warnau im Kreis Plön umgekippt. Nach ersten Angaben der Polizei war der 33-jährige Fahrer mit seinem Begleiter auf der Bundesstraße 404 aus Richtung Kiel unterwegs, als er offenbar gegen 19.20 Uhr aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern geriet und mit seinem Gespan...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert