zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. Oktober 2017 | 09:50 Uhr

Liederabend im Rittersaal

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 14.Aug.2014 | 11:35 Uhr

Feste Stützen füreinander sind die Sopranistin Peggy Steiner (links) und die Pianistin Claar ter Horst bei Liederabenden. Die beiden Künstlerinnen gestalten am Mittwoch, 20. August, das zweite Konzert der Neuen Eutiner Festspiele im Rahmen der „Eutiner Weber-Tage 2014“. Es findet ab 18 Uhr im Rittersaal des Schlosses statt.

Zu Webers Zeit standen die italienische und die deutsche Oper in einem heftigen Wettstreit um die Vorherrschaft auf den Bühne der deutschen Fürstentümer. Im Programm des Konzertes wird nun das romantische Lied in einer Auswahl der schönsten Werke deutscher und italienischer Komponisten vorgestellt. Auf dem Programm stehen Lieder von Robert Schumann, Johannes Brahms, Hugo Wolf, Carl Maria von Weber, Felix Mendelssohn Bartholdy, Vincenzo Bellini und Giuseppe Verdi.

Peggy Steiner, sängerisch ausgebildet an der Hanns-Eisler-Hochschule für Musik, gab 2012 ihr Debut bei den Eutiner Festspielen als Prinzessin Laya in Paul Abrahams Operette „Die Blume von Hawaii“. 2013 war sie hier als Micaela in „Carmen“ zu hören. Neben Opernpartien hat sie eine Vorliebe fürs Kunstlied der Romantik. Claar ter Horst stammt aus Amsterdam und unterrichtet in Berlin an der Eisler-Hochschule für Musik. Karten sind in der der Opernscheune der Eutiner Festspiele, bei der Eutin GmbH und an der Abendkasse erhältlich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen