zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

20. August 2017 | 10:22 Uhr

Leuchtende Kinderaugen in Plön

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

„Zumba-Kinds“ erfreuen DaZ-Klassen der Breitenauschule mit Instrumenten der spielerischen Sprachförderung im Wert von 663 Euro

Leuchtende Kinderaugen und strahlende Gesichter schon vor dem Weihnachtsfest. Das war Lohn einer Aktion der „Zumba-Kids“ des TSV Plön. Sie tanzten für bessere Möglichkeiten für die in Plön lebenden Flüchtlingskinder, die Deutsche Sprache besser zu erlernen.

Schon Ende November hatten 42 „Zumba-Kids“ des TSV Plön im Alter zwischen 3 und 14 Jahren ihre Choreografie des Stückes „Ein Wichtel in geheimer Mission 2“ aufgeführt, das von Zumba-Trainerin Katja Will geschrieben wurde. Viele Eltern und Interessierte waren in die Schiffsthalaula gekommen, um sich die Aktivitäten nicht entgehen zu lassen. Dabei ertanzten sich die Mädchen und Jungen 663 Euro, die einem guten Zweck dienen sollten.

Schnell einigten sich die „Zumba-Kids“, dass das Geld den Flüchtlingskindern in Plön zugute kommen soll. So fiel ihre Wahl auf die DAZ-Klassen der Breitenauschule – eine spezielle Klasse, in der Deutsch als Zweitsprache unterrichtet wird. Es sollte etwas angeschafft werden, was die Integration vorantreibt und langfristig ist. So wurden zehn so genannte „ting-Stifte“ und zehn DaZ-Bücher vom Finken-Verlag zur spielerischen Sprachförderung angeschafft.

Man muss nur den „ting“- Hörstift über „unsichtbare“ eingedruckte Markierungen in dem dazu gehörigen Buch gleiten lassen. DerStift spielt die passende Datei über den integrierten Lautsprecher ab
und Bilder, Wörter, Sätze oder Kapitel werden zum Leben erweckt. Auf diesem Weg werden die Inhalte durch Audioinformationen, wie Hintergrundberichte, Geräusche oder Musik ergänzt.

Die Spendenübergabe erfolgte am Montagabend in der Sporthalle der Breitenauschule im Rahmen einer Zumba-Party. Das Organisations-Team der Spendenübergabe bestand aus der Zumba-Trainerin Katja Will, der stellvertretenden Schulleiterin der Breitenauschule Yvonne Thun-An-dres und der Ehrenamtskoordinatorin des Kreises Plön Magdalena Wassink. Eingeladen waren die „ZumbaKids“ des TSV Plön und die DaZ-Kinder der Breitenauschule, die viel Spaß hatten am gemeinsamen Ausprobieren der Neuanschaffungen sowie beim gemeinsamen Tanzen.

Ein kleines Catering aus Kaffee, Kaltgetränken, Gebäck und Obst wurde von einem lokalen Lebensmittelmarkt gesponsert, ebenso Schokoladen-Weihnachtstüten für jedes Kind. „Vielen Dank für die großartig zusammengetanzte Summe von über 663 Euro. Wir sind total gerührt“, sagte Yvonne Thun-Andres.

Magdalena Wassink lobte die Kinder: „Die ,Zumba-Kids’ machen es den Erwachsenen vorbildlich vor – mit Freude und Spaß etwas Gutes für andere tun.“ Sie dankte den „Zumba-Kids“ mit ihrer Trainerin Katja Will, die in dieses Projekt viel ehrenamtliche Arbeit hineingesteckt habe. 

zur Startseite

von
erstellt am 20.Dez.2016 | 13:25 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen