Lesereise nach Island

23-24686865_23-57296160_1417184519.JPG von
29. Juli 2014, 16:39 Uhr

Zu einer Reise nach Island lädt Kristof Magnusson morgen (2. August) um 19.30 Uhr im Lütjenburger Ratssaal ein: Er wird aus dem Buch „Das Glitzern der Heringsschuppe in der Stirnlocke“ von Óskar Árni Óskarsson lesen. In dem sind verschiedene Aspekte des isländischen Alltags in unterschiedlichen Geschichten miteinander verwoben: Fischfang, Schafzucht, aber auch Themen wie Krankheit, Liebe, Einsamkeit und Sehnsucht werden ohne Pathos zu einem privaten und zugleich typischen Bild isländischer Biografien verknüpft. Kristof Magnusson, geboren 1976 in Hamburg, hat selbst isländische Wurzeln, er lebt als Autor und als Übersetzer für isländische Bücher in Berlin. Sein Debütroman „Zuhause“ wurde mit dem Rauriser Literaturpreis ausgezeichnet, sein Roman „Das war ich nicht“ war ein Bestseller. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung des Kleinen Kulturkreises kostet 8 Euro (ermäßigt 6 oder 5), Vorverkauf in der Tourist-Info (Tel. 04381/41 99 41).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen