zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. Dezember 2017 | 16:03 Uhr

Lehrstunde mit Puppen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Kiwanis-Club spendiert Eutiner Kindergärten eine lehrreiche Stunde mit Handpuppenbühne Fassensdorf

von
erstellt am 12.Sep.2014 | 13:12 Uhr

„Wir haben Hunderte von Vorstellungen gegeben, aber die hat nie gefehlt: die Katze im Baum“, stellt Edwin Schultz fest, nachdem er 200 Kinder aus Eutiner Kindergärten gefragt hat, was zu den Aufgaben der Feuerwehren gehört.

Die „Lütten“ wissen schon ganz schön viel. Zum Beispiel, dass die Feuerwehr kommt, wenn es brennt und die Polizei, wenn zwei Autos zusammengestoßen sind. Oder dass man am Telefon die Nummern 112 wählen muss, wenn die Feuerwehr gebraucht wird. Und 110 für Hilfe von der Polizei.

Schultz, Leiter der Feuerwehrhandpuppenbühne Fassensdorf, scherzt: „Was ist der Unterschied zwischen Feuerwehr und Polizei? Wenn die Polizei kommt, ist die Feuerwehr meistens schon da.“

Der Kiwanis-Club Ostholstein hatte die Idee, die seit zwölf Jahren von Fassensdorfer Feuerwehrleuten betriebene Handpuppenbühne für eine flächendeckende Brandschutzerziehung im Vorschulalter in Eutin zu engagieren. Alle Kindergärten der Kreisstadt waren eingeladen worden. Gestern morgen fand im Feuerwehrhaus am Priwall die erste Vorstellung statt, für die beiden folgenden Freitage sind noch einmal insgesamt 200 Kinder angemeldet.

Mit zwei Stücken vermitteln die Fassensdorfer – drei Handpuppenspieler und ein Techniker – den Kindern, wie sie sich im Falle eines Feuers richtig verhalten sollten und wie zum Beispiel ein guter Notruf abgesetzt wird. Diese Aktion ließen sich gestern auch Andre Lefens und Gerth Polzin nicht entgehen. Lefens ist bei der Freiwilligen Feuerwehr Eutin der Fachmann für Brandschutzerziehung, Gerth Polzin ist beim Kreisverband der Feuerwehren der dafür zuständige Fachwart.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen