Laternen: selbst gebastelt und mit Kerzen

laterne3
1 von 1

von
15. Oktober 2017, 13:09 Uhr

Tradition im Wandel: Laternenumzüge gibt es immer noch in fast jedem Dorf, aber selbst gebastelte Laternen mit echten Kerzen werden immer seltener. Am Sonnabend in Zarnekau fielen vier Kinder auf: (vorne, von rechts)Luise (4), Lotta (8), Ida (4) und Ole (7) hatten ihre Laternen selbst gebastelt, vor allem das Märchenschloss von Lotta erntete viel Bewunderung. Luise ist die Tochter von Katharina Wolgast (hinten links), alle vier sind die Enkelkinder von Sabine Nagel (hinten rechts). Das schöne Wetter bescherte der Zarnekauer Feuerwehr als Ausrichterin einen guten Besuch.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen