zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

21. August 2017 | 05:25 Uhr

Land gib kein Geld für Radwegprojekt

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Schlechte Nachrichten für die Befürworter eines durchgehenden Radwegs von Kirchnüchel über Nüchel nach Sielbeck und Eutin. Die Landesregierung hat es abgelehnt, sich an den Kosten für ein solches Projekt zu beteiligen, teilte das Malenter Bauamt im Planungsausschuss mit. Eine entsprechende Antwort aus dem Wirtschaftsministerium sei bei der Gemeinde Malente eingegangen. Die Bürgermeister aller von einer durchgängigen Verbindung profitierenden Gemeinden hatten sich an Regierungschef Torsten Albig gewandt.

Die Gemeinde Malente setzt ihre 32  000 Euro teure Planung eines 4,1 Kilometer langen Radwegs von Nüchel nach Sielbeck unterdessen trotzdem fort. Sie soll für alle Eventualitäten in der Schublade bereitliegen. „Wichtig ist, das die Planung da ist, wenn Gelder zur Verfügung stehen“, erklärte Bauamtsmitarbeiter Karlheinz Spindler. Die Kosten für den Bau des Radwegs sollen nach jüngster Schätzung bei 1,057 Millionen
Euro liegen, zunächst war die Gemeinde von 1,2 Millionen Euro ausgegangen.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Feb.2015 | 21:58 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen