zur Navigation springen

Land fördert „Bike and Ride“ – Radverleih geplant

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 04.Dez.2015 | 00:33 Uhr

Schleswig-Holsteins Verkehrs-Staatssekretär Dr. Frank Nägele zeigte sich bei der Übergabe des Förderbescheids für die „Bike and Ride“-Station begeistert ob des Fortschritts am neuen Bahnhofsvorplatz: „Wo gearbeitet wird, gibt es Ärger. Das wissen wir. Aber es sieht ganz hervorragend aus, was hier entsteht.“

Insgesamt sollen die rund 100 Fahrradabstellplätze (70 gesichert in sogenannten Boxen oder Fahrradgaragen, 30 freie) rund 103  506 Euro kosten. Das Land unterstützt das Vorhaben mit 78  968, 40 Euro, den Rest zahlt die Stadt. Nägele und Bürgermeister Klaus-Dieter Schulz betonten, dass dies der erste Schritt sei, den Bahnhof zum neuen „Mobilitätsdrehpunkt“ umzugestalten. Langfristig sei hier auch ein Fahrradverleih geplant. LGS-Geschäftsführer Bernd Rubelt: „Auch die LGS plant einen Fahrradverleih im nächsten Jahr.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen