Heiligenhafen : Kupferkabel von Klinikgelände gestohlen

Die Polizei sucht Kupferkabel-Diebe.
Die Polizei sucht Kupferkabel-Diebe.

Sogenannte 150er-Quadratstromkabel „fachmännisch“ abgebaut. Polizei sucht Zeugen.

Avatar_shz von
03. März 2020, 11:21 Uhr

Heiligenhafen | Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag ein sogenanntes 150er-Quadratstromkabel abgetrennt und entwendet. Das Stromkabel diente zur Versorgung eines Neubaus auf dem Klinik-Gelände und stellte die Versorgung zwischen einem Transformator und der Baustelle sicher. „Dieses Kabel wurde fachmännisch und offenbar mit dem dazu benötigten Spezialwerkzeug durchtrennt“, sagte ein Polizeisprecher. Aufgrund seines Gewichtes müsse der Abtransport mit einem Fahrzeug erfolgt sein. Die Schadenshöhe schätzt die Polizei auf zirka 1000 Euro. Die Stromversorgung der Klink war durch diese Tat nicht betroffen.

Wer Hinweise geben kann wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 04362/ 50370 bei der Polizei in Heiligenhafen zu melden.


Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert