Kunsthandwerk in der Dunkerschen Kate

von
12. Oktober 2018, 12:31 Uhr

„Kunsthandwerk im Herbst und Voradvent“ ist die nächste Ausstellung in der Dunkerschen Kate betitelt. Sie findet von Freitag, 19. Oktober, bis Sonntag, 21. Oktober, täglich von 11 bis 18 Uhr statt. Besucher können den Ausstellern auf die Finger schauen und sich ihre Arbeiten zeigen und erklären lassen. Mit dabei sind Silke Schebera aus Bark-Bockhorn (Töpferarbeiten), Elfriede Ahrens aus Bosau und Erika Rüder aus Garbek (beide Hardanger), Gabriele Fahr aus Gnissau (Wollsocken), Irmgard Biss aus Dersau (Maschinengesticktes) sowie Ingrid und Hans Dunse aus Ruhwinkel (Modeschmuck). Gisela und Jochen Hansen aus Schlamersdorf zeigen Holzdekorationen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen