Kulturwoche zum Frauentag in Neustadt

shz.de von
20. Februar 2017, 11:20 Uhr

Die Neustädter Frauenrunde widmet mit der 10. Neustädter Frauenkulturwoche dem Frauentag mit vielen Veranstaltungen gleich eine ganze Woche. Getreu August Bebel: „Ohne die volle Gleichstellung und Gleichberechtigung der Geschlechter ist höchste menschliche Freiheit und Kultur unmöglich.“

Los geht es am Weltgebetstag (Freitag, 3. März) um 19 Uhr in der Katholischen Kirche, Danziger Straße 7, mit dem ökumenischem Gottesdienst „Was ist denn fair?“ gestaltet von Frauen von den Philippinen. Am Sonntag, 5. März, um 11 Uhr stimmt die Erzählkünstlerin Jana Raile mit einer Kulturmatinee „Frauenmut und Weiberlist“ auf den Weltfrauentag ein – im Theatersaal an der Jacob-Lienau-Schule, Schulstraße 2. Diese Veranstaltung wurde in Kooperation mit dem Kulturservice der Stadt Neustadt organisiert.

Das Kommunale Kino zeigt am 7. März um 20 Uhr in Kooperation mit der Neustädter Frauenrunde „Hidden Figures – Versteckte Heldinnen“. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Während der Woche gibt es zudem in der Stadtbücherei einen Büchertisch zum Thema „Frauenrechte“.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen