Kulturbanausen mit „Narrenspeel“ in der Kulturscheune Süsel

Erzählen vom Leben am Hofe: die Kulturbanausen Süsel.
Erzählen vom Leben am Hofe: die Kulturbanausen Süsel.

Avatar_shz von
15. November 2018, 17:24 Uhr

Die Adventszeit wird in der Kulturscheune Süsel mit dem Stück „Narrenspeel maakt allens heel“ eröffnet, ein Stück über das Leben am Fürstenhof der von Hohenwalds. Dessen hochnäsige und verwöhnte Kinder und ihre Diener werden von der Kinder- und Jugendgruppe der Kulturscheune Süsel, den Kulturbanausen, gespielt: Ivan Wolf, Laura und Alina Langhans, Tobias Rüting, Farina Kullmann, Kira Rode, Pia Krellenberg, Hanna und Lisa Laubach, Paul Schlichting, Alina-Sophie Reese, Finja Rokitte, Nike Höhn, Lilly Wrangel, Klara Dahm, Annalena Dammasch, Silke Krellenberg, Detlef Storm und Volker Paulsen. Regie führt Silke Bock.

Dem Hof bereitet der designierte Thronfolger Theodor Sorge. Denn der älteste Sohn denkt nur ans Feiern, statt ans Regieren. Niemand traut sich, etwas zu sagen, doch zum Glück gibt es den Hofnarren Felix. Der pfeift auf Regeln und mit plietschem Verstand und flinker Zunge verpasst er den Fürstenkindern einen Denkzettel und auf einmal läuft so einiges anders am Fürstenhof. Wer es genau wissen möchte, kann an folgenden Terminen die Geschichte sehen: Sonnabends, 1. (Premiere), 8. und 15. Dezember; sonntags, 2., 9., 16. Dezember, jeweils 16 Uhr.

Karten gibt es für 9,50 Euro (7-12-Jährige) und 14,50 Euro plus 50 Cent Systemgebühr dienstags und mittwochs von 9 bis 12 Uhr (Tel. 04524/1379), donnerstags von 17 bis 18 Uhr (Kulturscheune Süsel) und online: www.theater-suesel.de. Reste an der Abendkasse.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen