zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

12. Dezember 2017 | 15:04 Uhr

Kultur-Stiftung unterstützt Festspiele

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 07.Nov.2014 | 16:07 Uhr

Der Kreis Ostholstein muss seine Kulturstiftung im nächsten Jahr mit 1,03 Millionen Euro unterstützen, gerade 400 Euro mehr als 2014. Einstimmig billigte das Kuratorium der Kultur-Stiftung diese Empfehlung von Geschäftsführer Carsten Behnk für die Haushaltsberatungen im Kreistag.

Um 27 000 Euro auf 176 600 Euro soll der Kreiszuschuss für die Stiftung Eutiner Landesbibliothek steigen. Behnk betonte, dass der Kulturetat von 1,75 Millionen Euro im Jahr 2005 auf knapp 1,2 Millionen Euro zurückgeführt wurde und überproportional zur Konsolidierung der Kreisfinanzen beitrug.

Bei zwei Gegenstimmen gab das Kuratorium 25 000 Euro Zuschuss für die Eutiner Festspiele frei, diese Summe steht auch für 2015 zur Verfügung. Dabei wurden erstmals öffentlich Zahlen zur aktuellen Wirtschaftslage der Oper genannt. Demnach gibt es für die 64. Spielzeit noch eine Unterdeckung von 140 000 Euro; diese Lücke soll, so die Rechnung der Festspiele, durch die fest in Aussicht gestellte Hilfe einer privaten Stiftung in Höhe von 50 000 Euro, durch Sponsorengelder und die von WVE-Mitgliedern zugesagte Finanzgarantie geschlossen werden. Ohne eine Erhöhung der öffentlichen Zuschüsse werde es aber schwer werden, die Festspiele auf dauerhaft festen Boden zu stellen, hieß es seitens der Oper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen