Bosau/Plön : Künstlerinnen der Mal-Schule Bosau stellen in Bistro-Galerie in Plön aus

Sind auch dabei: (von links) Gundel Hofstaetter, Renate Lübcke und vor ihren zwei Bildern Ingrid Sach aus Eutin.
Sind auch dabei: (von links) Gundel Hofstaetter, Renate Lübcke und vor ihren zwei Bildern Ingrid Sach aus Eutin.

„Neun-mal-Kunst“ aus der Mal-Schule Bosau wird in der Bistro-Galerie der Tourist-Info Großer Plöner See gezeigt.

von
04. Februar 2015, 11:23 Uhr

„Neun-mal-Kunst“ aus der Mal-Schule Bosau wird in der Bistro-Galerie der Tourist-Info Großer Plöner See gezeigt. Vor 25 Jahren gründete Renate Lübcke aus Bosau ihre private Malschule. In der Bistro-Galerie, im historischen Bahnhof in Plön, ist die Malschule-Bosau jetzt zu Gast.

Die Malerinnen Heide Frese aus Bornhöved, Lia Gruttner und Riota Pyriki (beide Malente), Gabriele Hammes und Dorothee Soltwedel (beide Trappenkamp), Gundel Hofstaetter und Inge Reuer (beide Plön), Renate Lübcke aus Bosau und Ingrid Sach aus Eutin sind jeweils mit ein bis zwei Bildern vertreten. Von Renate Lübcke begleitet, erarbeiteten sich die Teilnehmerinnen in den vergangenen Jahren eine individuelle Gestaltung in der Umsetzung einer Idee.

Von der Skizze zum Bild sind oft mehrere „Findungsprozesse“ zu beachten: die Komposition der Linien und Flächen, die Farbkomposition, der Schwerpunkt und
die Kontraste. Besonders bei ungegenständlichen Bildern ist es wichtig, den Blick des Betrachters festzuhalten, schreibt Renate Lübcke. An ihm liege es, aus Erinnerungen und eigenen Gedanken Verbindung und Verknüpfungen herzustellen. Maltechniken sind Acryl- und Ölfarben, Ölpause/Pastell.

Die Ausstellung kann im Februar während der Öffnungszeiten montags bis freitags von 6.30 bis 17 Uhr besucht werden.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen