Krummsee ist reif für die Insel

Die Insel ist wieder an der Badestelle im Krummsee angekommen, Armin Lutz verankerte sie im Seegrund.
Die Insel ist wieder an der Badestelle im Krummsee angekommen, Armin Lutz verankerte sie im Seegrund.

Verschönerungsverein ruft für Sonnabend, 18. April, zum Dorfputz auf

shz.de von
14. April 2015, 16:14 Uhr

Nun ist sie wieder da, wo sie hingehört: Die Krummseer Badeinsel. Der Vorstand des Verschönerungsvereins Krummsee mit Nicole Reichmann und Erich Gothe an der Spitze hießen sie willkommen, kaum dass die Tagestemperaturen sich am Sonnabend den 20 Grad genähert hatten. Sie war zum Überwintern bei Armin Lutz von der Tauchschule „BoDiFun“ in Neukirchen.

Glücklicherweise war die Badeinsel im vergangenen Jahr einigermaßen heil geblieben und nicht wieder grober Zerstörung ausgesetzt gewesen wie 2013. Armin Lutz und seine Taucher brachten die Badeinsel sicher zu Wasser und fixierten sie in sieben Metern Tiefe in Verlängerung des Badestegs. Der Verschönerungsverein will darüber hinaus weiterhin dazu beitragen, dass Krummsee ein einladender Urlaubsort und liebenswerter Wohnort bleibt und lädt daher für Sonnabend, 18. April, zum Frühjahrsputz. Im Rahmen der Aktion „Saubere Landschaft“ sind die Dorfbewohner eingeladen, sich um 14 Uhr am Waldparkplatz zu treffen. Die Aktion endet mit einem Imbiss.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen