Kreuz aus Steinen am Eutiner Schloss

dsc_6898
Foto:

shz.de von
13. Juni 2014, 14:03 Uhr

Gespannt auf die deutsche Kreativität seien sie, sagt Margit Neumann-Thomsen (Foto). Die dänische Malerin und Vorsitzende der Künstler-Gruppe Aumgenesis ist an diesem Wochenende im Rahmen der „Tage der offenen Ateliers“ zu Gast in Eutin. Gestern Nachmittag haben Neumann-Thomsen und drei weitere dänische Künstlerinnen aus 175 Steinen ein „Gaya-Kreuz“ auf dem Schlossvorplatz ausgelegt – wie schon zuvor sechs Mal in Dänemark: in Roskilde, Lejre und Maribo. Eutin sei somit Deutschland-Premiere, so Neumann-Thomsen. Heute ist das Stein-Kreuz im Tischbein-Garten aufgebaut – und die Ostholsteiner sind eingeladen, die weißen Steine in der Zeit von 11 bis 17 Uhr farblich zu gestalten. Seite 3

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen