Streit um Gymnasium Heikendorf : Kreistag streicht Mittel für Neubau – CDU kritisiert Abstimmungsverhalten der SPD

shz+ Logo
Tade Peetz, zugleich CDU-Kreistagsabgeordneter und Bürgermeister in Heikendorf, kündigte an, die Entscheidung des Kreistags nicht hinzunehmen.
1 von 2
Tade Peetz, zugleich CDU-Kreistagsabgeordneter und Bürgermeister in Heikendorf, kündigte an, die Entscheidung des Kreistags nicht hinzunehmen.

Hintergrund ist ein drastischer Anstieg der prognostizierten Baukosten von 14 auf 36 Millionen Euro.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-24686863_23-56998053_1386856218.JPG von
28. Juni 2020, 17:07 Uhr

Plön | Als „tief enttäuschend“ haben CDU-Fraktionsvorsitzender Thomas Hansen und der CDU-Kreisvorsitzende Werner Kalinka die Haltung von SPD, Grünen, Linke und KWG zur Heinrich-Heine-Schule in Heikendorf und der...

Plön | lsA etf„i nsncäteduht“e hbnea ssnFt-CUzvtdaerrnirkiooeD oaTsmh eHnsan udn erd sDir-KtonsrCeiUveedz enWrer Kilanka eid Hgtlaun vno D,PS eünGr,n kLnei nud GWK ruz Hlhcune-ncrSHheeeii-i ni deknrHiefo dnu enred elrVnaeht im rPlöen Ksrageit nhic.beezet eBi red nSigzut esd asegrKetsi in ztePer tnsteez edies druhc, dsas ide eoehrevnnseg Meiltt für die kaosneuBt ncghteeirs wn.dere icgeildLh eid Possltankuneng ni Höhe onv 0.31008 urEo bbelnie irtewe lie.tegtesln

sshtacierrD oigseneKtasnt

eDr „isebert noselseshbec uu“eabN rdeew r“lü,uttezkgslce„ ißhte es in edm negineamsem g.ratAn ieD uVtewgnalr lloes ,fepünr bo ubeaN,u ranSnegiu eord regnnaSui tim laubuTenie in reFag .mkenä Dei tLinadrnä htate hcikrüzl t,itglmtiee es ennntkö 63 olMinilen urEo an ntsKoe tsatt edr äcnsuzht v(on hri) gatnevcernlsha 41 nenloiiMl rEou n.eenettsh

eensDi ggUamn lsensa wri nus ntich lne .lgaef

Tahsom ensna:H „Es nkan cdho kien leZeifw dnaar ehents,be asds bemi uisyngmKrsmeia ni inkdeHefor güizg setaw sgeehnceh s.ums euangnPnl chriene “.nicth Tead P,eetz isnbaerdroeeKtrgegtas ndu in nieHkrefdo sigmürerrBt:ee a„sD ewrden iwr tcnih emie.hnnnh neeiDs Unmagg itm eeHdikonrf, ökebegMrn, eöSninhccrkh dnu eabLo dnu nde enadren ndGeeni,me aus neend die clheüSr emno,mk eslsna irw snu thcin nle.gafl“e

alainKk fortrde rugknärlE

rnereW naKaikl ietlh edr PDS r,ov onv irehr esbheirgni ieniL rüf neien aeuubN euace.bwhzin Er roretdfe in edr tsbedetiagseKrta audz nov red PDS niee .krgEäurln iteS 2810 sei beür das eokPjtr hpsgnrceeo .dwreno sDesie ebah rde tgKsraie im zbeeDemr 8102 cuha mti nde mmeintS der PSD .lhonsesbecs

DCU teevrtum sueen Bsinndü las dtugnrrniHe der hsniedcnEugt

eiD ägknlErru öktenn cahn uAUaCufD-ssgfn ndair lgene,i dsas ied SDP efofnrab iste eruzmk ewride in dsa atel idnBüns mit eürGnn und erd enLnik egstnneeiegi eis. reUtn rde ehÜrcbiftrs raoteo“„inopK anthet isede von 1302 ibs 1802 eine etfse anuebringerV udn mmenttis nur so b,a wei se zvruo onv henni sltegefteg duwe.r whesnnizIc ies sda sdBüinn mu ied GWK mti uKals öBclkre .asu iDe AfD eahb mhypetaSi benetdku udn fhuiäg üfr derne eArgnät tsmgimte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen