Zwei erste Preise : Kreismusikschüler bei "Jugend musiziert" erfolgreich

Sehr erfolgreich verlief der Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" für junge Instrumentalisten der Kreismusikschule Ostholstein.

Avatar_shz von
03. Februar 2011, 10:46 Uhr

eutin/lübeck | Einen ersten Preis plus Qualifikation für den Landeswettbewerb erhielten die Pianisten Richard Pauly (Neustadt) und Luiselotte Rausch (Oldenburg). Der Landeswettbewerb findet vom 18. bis 20. März in Lübeck statt.

Einen ersten Preis im Fach Klavier erspielten sich außerdem Sarah Delfs (Malente), Alexander Tock (Neustadt), Nis Hufnagel (Mörel/Kreis Rendsburg-Eckernförde), Judith Hamann (Eutin) und Eva-Charlotte Samson (Eutin). Mit einem zweiten Preis wurde das Querflötentrio Janine Siewert, Jana Piorr und Nele Sophie Stender (Eutin/Plön) und die Pianistin Johanna Zastrow (Eutin) ausgezeichnet. Einen dritten Preis in der Klaviersolowertung erhielten Eva Jonas (Eutin), Svenja Ehinger und Sara Reinhardt aus Bad Schwartau.

An dem Regionalwettbewerb in Lübeck hatten sich am vergangenen Wochenende mehr als 200 Teilnehmer in sechs Altersstufen dem Wettbewerb gestellt. Dieser war in den Solowertungen Klavier, Harfe, Drum-Set, Gesang und Gitarre (Pop) sowie als Ensemblewertungen für Bläser, Streicher, Akkordeon und Neue Musik ausgeschrieben.

Die Preisträger bereiten sich nun auf die zweite Runde des Wettbewerbs in Lübeck vor, bei der sie sich mit Musikschülern aus ganz Schleswig-Holstein messen werden. Zur Vorbereitung dafür gehört ein Preisträgerkonzert am Sonntag, 6. März, um 17 Uhr im Jagdschlösschen am Ukleisee, zu dem die Kreismusikschule Ostholstein und die Sparkasse Holstein einladen. Der Eintritt dazu ist frei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen