Kreis zahlt Kredit zurück

von
03. Juli 2018, 11:06 Uhr

Der Kreis Plön hat Ende Juni einen Investitionskredit in Höhe von 3,3 Millionen Euro vorzeitig zurückgezahlt. Zusammen mit der für dieses Jahr regulär geplanten Tilgung wird es damit 2018 zu einer Reduzierung der Verbindlichkeiten um etwa 4,5 Millionen Euro kommen.

„Dank der guten Liquidität der Finanzbuchhaltung ist diese Sonderrückzahlung aus dem regulären Verwaltungshandeln heraus möglich“, freut sich Landrätin Stephanie Ladwig. So leiste der Kreis in Zeiten der guten Haushaltslage einen Beitrag zur Entschuldung des Kreises und zur Generationengerechtigkeit“. Dadurch reduzierten sich allein in diesem Jahr die laufenden Zinszahlungen für Kredite um etwa 80 000 Euro und um rund 160 000 Euro in den Folgejahren. Nach aktueller Planung des Kreiskämmerers könnte der Schuldenstand des Kreises Plön Ende dieses Jahres bei etwa 31 Millionen Euro liegen. Weniger Schulden hatte der Kreis Plön zuletzt Ende des Jahres 2002.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen