„Jugend Stärken in Ostholstein“ : Kreis setzt Jugendprojekt fort: Hilfe bei Problemen in Schule, Ausbildung und Beruf

Avatar_shz von 08. September 2019, 19:03 Uhr

shz+ Logo
Sie wollen jungen Menschen bei Schwierigkeiten mit Schule, Ausbildung oder Beruf helfen: (von links) Henning Reimann, Stephanie Wolff, Jaroslaw Pospieszny, Daniela Haase, Angelika Wohlert, Alfred Grüter, Wilfried Schultz.
Sie wollen jungen Menschen bei Schwierigkeiten mit Schule, Ausbildung oder Beruf helfen: (von links) Henning Reimann, Stephanie Wolff, Jaroslaw Pospieszny, Daniela Haase, Angelika Wohlert, Alfred Grüter, Wilfried Schultz.

Sozialpädagogen helfen jungen Menschen zwischen 12 und 26 Jahren. Die Erfolgsquote liegt bisher bei 55 Prozent.

Eutin | Der Kreis Ostholstein setzt sich weiter dafür ein, junge Menschen bei Problemen in Schule, Ausbildung und Beruf zu unterstützen. Dafür finanziert der Kreis bis zum 30. Juni 2022 das Projekt „Jugend stärken in Ostholstein“ mit 700.000 Euro. Es richtet sich an Kinder, Jugendliche, Heranwachsende und junge Erwachsene im Alter von 12 bis 26 Jahren. Bereit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen