zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

12. Dezember 2017 | 15:37 Uhr

Koppelsberg wird zum „Familienzentrum“

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 04.Nov.2014 | 10:50 Uhr

Die Akademie am See bietete in ihrem neuen Programm für 2015 wieder eine bunte Palette. Dabei entwickelt sich der Koppelsberg zu einem Familienzentrum. Angeboten werden aber auch Kurse von Balance mit autogenem Training, kreativ im Figurenspiel bis hin zu sprachlich fit mit English als Refresher-Kurse. „Wir bieten 53 Veranstaltungen in sechs Themengebieten“, sagte Akademieleiterin Anne Hermans.

Im Programm auch der Umgang mit demenzkranken Menschen oder ein Tagesworkshop für Frauen, die ihr Leben „entrümpeln“ wollen. Ein Schwerpunkt der Seminararbeit liegt auf dem Themengebiet „Familienzentrum Koppelsberg“. Die Akademie will hiermit Angebote für Kinder und Erwachsene schaffen, um das Familienleben zu stärken.

„So finden nicht nur die Väter-Kinder-Abenteuertage statt, sondern auch Seminare, in denen es um pflegebedürftige Menschen in einer alternden Gesellschaft geht“, erklärt Anne Hermans. Der zweite Angebotsschwerpunkt liegt auf der „Fotoschule Plön“. In den ersten sechs Monaten des neuen Jahres finden in diesem Bereich allein 16 Veranstaltungen statt – darunter eher technisch ausgerichtete Workshops zur Makro- oder Porträtfotografie, aber auch Bildungsurlaube und erstmals ein Filmworkshop. Auch ein Fotoseminar mit Heinz Teufel findet statt. In diesem dreht es sich um die Pflanzenwelt im Botanischen Garten Kiel.

Auch das Themenfeld „Kreativ Leben“ bietet viele Möglichkeiten, Impulse für die persönliche Weiterentwicklung zu gewinnen oder sich kreativ zu entfalten. Erstmals findet ein Malworkshop in Kooperation mit der VHS Lübeck statt. Neu im Programm sind Kurse für Laientheaterspieler, die ihr Können wieder auffrischen wollen. Und im Seminar
„Wie Lebloses quicklebendig wird“ wird gezeigt, wie aus wenig Mitteln Spielfiguren entstehen und zum Leben erweckt werden können.

Wer etwas Auszeit benötigt, Entschlacken möchte oder Wege in die Entspannung sucht, findet im Themenbereich „Gesundheit & Entspannung“ Seminare. Eine Reihe von Bildungsurlauben lassen gestresste Menschen auf andere Gedanken kommen. Daneben finden sich Workshops für beanspruchte Augen. Zum Jahresbeginn gibt es Fastenwochen oder Wochenendworkshops zum „autogenen Training“.

Im Themenbereich „Berufliche Bildung“ startet wieder eine 30 Monate lange Supervisionsausbildung. Daneben finden sich ein Workshop zur besseren Präsenz und ein einwöchiger Bildungsurlaub Englisch. Ausstellungen in der Veranstaltungsreihe „kultur.11“ runden das Seminarprogramm der Akademie ab. Von Januar bis Mai zeigt der „fototreff-am-see“ seine Fotografien, danach sind Aquarelle von Peter Röhrich zu sehen.

Der Programmflyer kann kostenlos unter www.akade mie-am-see.net bestellt werden. Dort sind auch ausführliche Beschreibungen zu allen Veranstaltungen zu finden. Es gibt ihn auch als Datei unter kontakt@akademie-am-see.net oder telefonisch unter 04522/74150.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen