zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

22. Oktober 2017 | 12:40 Uhr

Knieverletzung trübt Eutiner Siegesfreude

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die B-Jugendhandballerinnen der HSG Eutin siegten in der Kreisoberliga Ostsee beim TSV Lensahn mit 23:12(15:5) Toren. Nach zögerlichem Beginn kam der HSG-Nachwuchs aus einer sicheren Abwehr heraus zu leichten Tempotreffern.

Nach der Pause allerdings gab es einen Einbruch im Spiel der Eutinerinnen, der den Gastgeberinnen sechs Tore in Folge ermöglichte. Überhastete Abschlüsse und unnötige Hektik ließen den komfortablen Vorsprung schmelzen. Nach dem 16:11 (38.) stabilisierte sich die Mannschaft aber wieder. Als Wermutstropfen erwies sich jedoch, dass nach Eileen Fiolka (verletzte sich vor drei Wochen am Knie) mit Janett Paulauskas (ebenfalls Knieverletzung) eine weitere Leistungsträgerin voraussichtlich langfristig ausfällt. Die Tore für die HSG Eutin warfen Janett Paulauskas (9), Julia Eitz (6), Hannah Scholz (4), Marie Shirin Stelter (2), Charlene Juhre und Michelle Fürstenberg.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen