zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. Oktober 2017 | 08:38 Uhr

Kneipp und der heilende Geist

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Im Malenter Kurpark dreht sich zu Pfingsten alles um die Lehren des Wasserdoktors

shz.de von
erstellt am 23.Mai.2014 | 17:59 Uhr

Unter dem Motto „Kneipp und der heilende Geist“ steht das 13. Kneipp-Festival am Sonnabend, 7. Juni, ab 16 Uhr und am Sonntag, 8. Juni, von 11 bis 18 Uhr im Malenter Kurpark. Geplant sind zahlreiche Vorträge und Mitmachaktionen zum Leben und zur Lehre von Sebastian Kneipp.

„Heutzutage kennen wir viele Ansätze in der modernen ganzheitlichen Medizin, die im Bereich der fünf Säulen der Gesundheit nach Kneipp, nämlich Wasser, Kräuter, Ernährung, Bewegung und Lebensordnung, angesiedelt sind“, erklärt der Mitorganisator und Kneipparzt Dr. Erich J. Conradi. So kämen zahlreiche Gesundheitsanbieter aus ganz Deutschland nach Malente, um in einem großen Spektrum an Vorträgen, Aktionen und den Beratungen an den Gesundheitsständen im Park das diesjährige Motto auszuleuchten. Dabei lehnten sich die Referenten auch mal mit Methoden aus dem Fenster, die nicht so anerkannt seien, kündigte Conradi an. Das gilt beispielsweise für Claudia Utecht, die unter dem Motto „Die Liebe leben“ eine Einführung in das Tantra geben wird. „Tantra ist viel mehr als nur Sexualität, das reicht vom Kleinkind bis zum Sterben“, erläuterte sie. Es gehe um wahren Kontakt und Nächstenliebe.

Zur Einstimmung auf das Kneipp-Festival wird am Sonnabend, 7. Juni, um 16 Uhr der österreichische Spielfilm „Der Wasserdoktor“ zum Leben von Sebastian Kneipp gezeigt, ehe dieser einleitende Abend mit heilenden Liedern der Gruppe „Mate Aroha“ beschlossen wird. Die offizielle Eröffnung findet am Sonntag, 8. Juni, um 11 Uhr statt. Bürgervorsteher Rainer Geerdts, und Conradi sowie Edith Seemann, Vorstand der veranstaltenden GLC Glücksburg Consulting AG, sprechen die eröffnenden Worte in der Musikmuschel des Kurparks.
Von 12 bis 16 Uhr finden stündlich zahlreiche Vorträge statt. So können sich die Besucher über Gesundheit aus dem Bienenstock informieren, lernen Körpersprache zu verstehen, die Flamme des Herzens erspüren, Ayurveda und Tantra erfahren, sich sich auf einem Schwingungstrampolin probieren, ins Handauflegen einfühlen oder über Befreiungen von alten Abhängigkeiten nachdenken. Sie erfahren Wissenswertes über Mediation, werden mit Hypnose bekannt, schmecken ayurvedische Kräuter und Rezepturen von Hildegard von Bingen, entdecken die Tipping-Methode (wachsen durch Vergebung), oder sich durch den Kurpark führen lassen.

Um 15 Uhr hält Dr. Andrea Schäfers (Leopoldshöhe bei Bielefeld) den Festvortrag „Die Plastizität des Gehirns“, bei dem es auch um die Ursachen von Erkrankungen, wie Demenz, Alzheimer und Parkinson, geht. Den traditionellen Abschluss des Kneipp-Festivals bildet das Round-Table-Gespräch um 17 Uhr zum Thema „Der heilende Geist in den fünf Wirkungsprinzipien nach Kneipp“ im Leseraum des Kurhauses Malente. Alle Veranstaltungen im Rahmen des Kneipp-Festivals sind kostenfrei.

> Informationen zum Kneipp-Festival finden sich unter der Adresse www.bad-malente.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen