Knapper Sieg im Kreisderby

Handball-Regionsliga Frauen: Süsel nun auf 3. Platz

shz.de von
11. März 2015, 13:29 Uhr

Die Handballerinnen des TSV Süsel entschieden auch das Kreisderby gegen die HSG Wagrien für sich und gewannen knapp mit 19:17 (10:9). Im Gegensatz zu vorangegangenen Partien überzeugte der TSV bereits in der Anfangsphase und legte eine schnelle 4:0-Führung vor. Im Verlauf entwickelte sich ein enges Spiel, wobei vor allem eigene Unachtsamkeiten die HSG immer wieder heranbrachten.

Eine kompakte Süseler Abwehr legte den Grundstein für einen Fünf-Tore-Vorsprung (45.), bevor es in der Schlussphase durch Fehler und überhastete Abschlüsse noch einmal spannend wurde. Jedoch ließen sich die Hausherrinnen nicht aus der Ruhe bringen und kamen zum knappen Erfolg. „Aus meiner Sicht waren wir über zwei Drittel der Partie überlegen, und somit geht der Sieg völlig in Ordnung. Er gibt das nötige Selbstvertrauen, welches wir definitiv für die letzten schweren Partien brauchen“, sagte Trainer Thorsten Dittler. Ziel sei, den 3. Platz zu behaupten, was
allerdings bei dem Restprogramm sehr schwer werde. Aber: „Mit dem Sieg gegen den Tabellenzweiten haben wir aber schon einen großen Schritt in diese Richtung gemacht.“

Für den TSV Süsel trafen Maren Büttner (6), Dagmar Klemp, Nadine Mallon (je 3),
Sonja Kutsch (2) sowie Sabrina Redepenning, Nadine Behrens und Andrea Schielmann (je 1).




zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen